Homöopathie ist so viel mehr als kleine weiße Kügelchen

Ist Homöopathie die Antwort auf alle Beschwerden?  Sicher nicht.

Aber sie ist – neben der Schulmedizin – eine sanfte Therapieform, mit der Sie Ihre Gesundheit selbstbestimmt gestalten können.

Warum? In der Homöopathie geht man davon aus, dass Substanzen, die bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome auslösen, ähnliche Beschwerden bei Kranken lindern.

Denken Sie an eine Zwiebel: Wenn Sie diese kleinschneiden, beginnt Ihre Nase zu laufen und Ihre Augen tränen. Dieselben Symptome haben sie auch beim Schnupfen – dann lindert das homöopathische Heilmittel „Allium cepa” ihre laufende Nase.

Homöopathische Arzneimittel gibt es natürlich nicht nur als weiße Kügelchen, sondern auch als Tabletten und Tropfen (sogenannte Ein-Wirkstoff-Präparate) sowie Komplexmittel, die verschiedene Einzelmittel kombinieren.

Homöopathie ist eine sanfte Therapieform neben der klassischen Schulmedizin. Homöopathische Beratung durch Apothekerin Kathrin Ridder.
Kathrin Ridder. Apothekerin, Inhaberin, Expertin für Homöopathie und Naturheilverfahren, Aroma-Expertin, Fachberaterin für Schüßler-Salze, verantwortlich für Arzneimitteltherapiesicherheit
„In der Homöopathie lernen wir, wieder mehr auf die Signale unseres Körpers zu achten, statt den Schmerz einfach wegzudrücken. Die positiven Rückmeldungen unserer Kund*innen und die Erfahrungen, die meine Familie und ich machen, spornen mich an, unsere homöopathischen Kompetenzen in der Apotheke immer weiter auszubauen.“

Kathrin Ridder, Apothekerin und Inhaberin der Nelken-Apotheke

Als Apotheke mit Fokus Homöopathie sind uns vor allem drei Dinge wichtig

Wir sehen jeden einzelnen Menschen in seiner Gesamtheit und eben nicht nur das jeweils betroffene Körperteil oder Organ. So können wir das für Sie am besten geeignete homöopathische Mittel auswählen und empfehlen.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg, eigenverantwortlich für Ihre Gesundheit zu sorgen: Dazu teilen wir mit Ihnen unser Wissen und unsere lange Erfahrung aus der praktischen Anwendung verschiedenster Homöopathika. Oder anders gesagt: Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir sagen Ihnen klar und deutlich, wenn die Homöopathie an ihre Grenzen stößt, denn sie ist nicht für alle Krankheiten geeignet (kann aber immer den Heilungsprozess unterstützen).

Ist Homöopathie die richtige Therapieform für mich?

Das werden wir häufiger gefragt. Homöopathie bietet Optionen, die es in der Schulmedizin nicht gibt.

Zum Beispiel, wenn Kinder Wachstumsschmerzen haben: Üblicherweise wird der Schmerz mit Ibuprofen oder Paracetamol kurzfristig „weggedrückt“. Langfristig ist das jedoch keine Lösung. Die Ursachen von Wachstumsschmerzen bei Kindern sind bisher nicht erforscht, deshalb gibt es kein schulmedizinisches Heilmittel dafür.

In der Homöopathie hat sich zum Beispiel Calcium phosphoricum D12 alleinig im Bereich der Knochen und Gelenke in der folgenden Dosierung bewährt: 2-mal täglich 3 Kügelchen für Kleinkinder als Kur über 3 Wochen oder in akuten Fällen zu Beginn am ersten Tag stündlich und am zweiten Tag alle 2 Stunden jeweils 3 Kügelchen. Sobald der Wachstumsschub und damit auch die Beschwerden vorbei sind, kann man das Mittel wieder absetzen.

Ob Homöopathie die richtige Therapieform für Sie ist und Ihnen guttut, hat nichts mit Ihrem Alter, Geschlecht oder Ihrer körperlichen Konstitution zu tun. Vielmehr geht es um Ihre Einstellung:

Sind Sie bereit, Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen und Ihren Körper auf einfühlsam beim Gesundwerden zu unterstützen?

Möchten Sie Ihren Körper als Gesamtsystem betrachten und den Ursachen Ihrer Beschwerden zu Leibe rücken, anstatt bloß symbolisch ein Pflaster auf die betroffene Region zu kleben und auf eine schnelle Lösung zu hoffen?

Können und wollen Sie sich die Zeit nehmen, sich ganzheitlich mit Ihrer Gesundheit zu befassen und Ihren Körper beim Aktivieren seiner Selbstheilungskräfte zu unterstützen?

Wenn Sie mindestens eine Frage mit Ja beantwortet haben, sollten Sie es auf jeden Fall mal mit der Homöopathie versuchen!
Unsere homöopathischen Angebote für Sie
Beratung und Wissensvermittlung
Homöopathie ist eine sanfte Therapieform neben der klassischen Schulmedizin. Homöopathische Beratung durch Apothekerin Kathrin Ridder.
Beratung

Qualifizierte homöopathische Beratung durch Apothekerin Kathrin Ridder. Ein Mittel wirkt oft bei mehreren Beschwerden – in der Beratung finden wir heraus, welches Homöopathikum das richtige für Ihr Symptom ist.

Homöopathie ist eine sanfte Therapieform neben der klassischen Schulmedizin. Homöopathische Beratung durch Apothekerin Kathrin Ridder.
Homöopathische Apotheke auf YouTube

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal mit informativen Videos, damit Sie homöopathische Arzneimittel einfach und sicher selbst anwenden können. Wir gehen dort auch auf sensible Themen wie Warzen, Blähungen, Hämorrhoiden oder Inkontinenz ein.

Arzneimittel
Nelken Komplexmittel
für unterschiedlichste Beschwerden
Homöopathie ist eine sanfte Therapieform neben der klassischen Schulmedizin. Homöopathische Beratung durch Apothekerin Kathrin Ridder.
Homöopathische Taschenapotheken
für Säuglinge, Kinder, Sportler und Reisen
Frau Ridder, Sie sind eine ziemlich lustige und vor allem geduldige Homöopathie begeisterte Apothekerin!! Vielen Dank, jetzt sind auch die letzten Unklarheiten beseitigt und wir gehen gut begleitet in unsere Operationen. Alles Gute für Sie und hoffentlich auf noch etliche lehrreiche Videos aus der Nelken Apotheke.
Maria Fuchs

Grenzen der Homöopathie: Sie sollten unbedingt zum Arzt / zur Ärztin gehen, …

… wenn bei akuten Erkrankungen wie beispielsweise einer Erkältung innerhalb weniger Tage keine Besserung eintritt.

… wenn Sie bei chronischen Beschwerden, wie zum Beispiel einer Gelenksarthrose, nach zwei bis drei Wochen keine Besserung verspüren.

… bei einer Mittelohrentzündung.

… bei Entzündungen der Augen wie beispielsweise einer Bindehautentzündung.

… bei Durchfall mit Fieber.

Die Grenzen der Homöopathie sind dort, wo die Selbstheilungskräfte des Körpers erschöpft sind. Eine Heilung ist dann nicht mehr möglich – mit homöopathischen Arzneimitteln können jedoch die Beschwerden gelindert werden.

Ihre Ansprechpersonen

Eigentlich das gesamte Team. Wobei unsere Chefin Kathrin Ridder immer noch einen Tipp mehr auf Lager hat.

Ihre Ansprechperson in der Nelken-Apotheke